ZWEI UND MEHR-Elterntreff in Graz: „Kindlein klein, ging allein“ – Jugendliche ins Erwachsenensein entlassen

Zurück

Zum Glück sind Kinder nicht von einem Tag auf den anderen erwachsen. Eltern und Kinder haben Zeit, diesen spannenden Weg vom Kind zum Erwachsenen in kleinen Schritten zu gehen. Dabei brauchen Kinder das Vertrauen der Eltern, dass sie das Erwachsen werden gut bewältigen können. Darüber hinaus sind während der Pubertät aber klare Regeln und Grenzen als Sicherheitsnetz ebenso wichtig.

Inhalte:

  • Wie erleben Kinder den Abschied von der Kindheit?
  • Warum wird das Handy zur Nabelschnur zum Freundeskreis?
  • Warum wird Gruppendruck noch mächtiger?
  • Was sind heute die größten Herausforderungen für Pubertierende?
  • Welche Ängste und Gefühle haben Eltern von Pubertierenden?
  • Was weiß man über den Gehirnumbau in der Pubertät?

 
Referentin:

  • Barbara Apschner, Dipl. Lebens- und Sozialberaterin, Erwachsenen- und Elternbildnerin

Veranstaltungstermin: 26.11.2019, 18:30-20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Karmeliterhof (Karmeliterplatz 2 8010 Graz)

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird nach angemeldetem Bedarf (spätestens eine Woche vor der Veranstaltung) in Gebärdensprache übersetzt.
 Um   Online-Anmeldung wird ersucht.

Einladung und weitere Details folgen in Kürze unter:

A6 FA Gesellschaft –Referat Familie, Erwachsenenbildung und Frauen

Karmeliterplatz 2 8010 Graz
Tel: (0)316/877 – 4023
familie@stmk.gv.at
www.familien.steiermark.at

Zurück

Mit finanzieller Unterstützung des