Infos zur ONLINE-Vormerkung und zum verpflichtenden Kinderbetreuungsjahr!

Zurück

Für das Kinderbetreuungsjahr 2022/2023 (Start 12.09.2022) ergehen bereits jetzt folgende Informationen:

Alle Eltern, deren Kinder im Zeitraum vom 01.09.2016 bis einschließlich 01.09.2017 geboren sind, sind verpflichtet, bis 30. April 2022 der Hauptwohnsitzgemeinde des Kindes bekanntzugeben, welche Kinderbetreuungseinrichtung ihr Kind im Kinderbetreuungsjahr 2022/ 2023 besuchen wird. Die Eltern können frei wählen, welche Einrichtung ihr Kind besucht. Auch wenn das Kind derzeit bereits eine Kinderbetreuungseinrichtung besucht, ist diese Meldung zu erstatten. Sie ist nur dann nicht erforderlich, wenn das Kind eine Einrichtung der eigenen Wohnsitzgemeinde besuchen wird, z.B. den Gemeindekindergarten der Wohnsitzgemeinde.

Der Besuch einer privaten Kinderbetreuungseinrichtung ist jedenfalls der Wohnsitzgemeinde zu melden. Die Eltern können bis spätestens 30. April 2022 auch einen Antrag auf Zuweisung eines Platzes bei der Wohnsitzgemeinde stellen.

Die Online Vormerkung (www.graz.at/bildung) in Graz findet für die Kinderkrippen, Kindergärten und Horte von 24. Jänner bis 4. März 2022 statt. Persönliche Vormerkungen in Kinderkrippen und Kindergärten sind von 28. Februar bis 04. März 2022 und in Horten für Volksschulkinder von 24. bis 28. Jänner 2022 möglich. Im Rahmen des verpflichtenden Kinderbetreuungsjahres sind die Eltern (Erziehungsberechtigten) verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass ihr Kind, welches seinen Hauptwohnsitz in der Steiermark hat, im Kinderbetreuungsjahr vor Eintritt der Schulpflicht an 5 Tagen pro Woche mindestens halbtägig am Vormittag (20–30 Stunden) eine institutionelle Kinderbetreuungseinrichtung (Kindergarten, Alterserweiterte Gruppe, Kinderhaus) besucht.

Bitte besuchen Sie mit ihrem Kind bereits vor der Vormerkwoche die Einrichtung Ihrer Wahl- z. B im Rahmen von Info- und Schnuppertagen!

Alle Informationen zum verpflichtenden Kinderbetreuungsjahr sind auch im Internet unter: https://www.verwaltung.steiermark.at/cms/ziel/153263573/DE/ abrufbar. Auch das Musterformular für die Meldung an die Hauptwohnsitzgemeinde ist dort zu finden.

Zurück

Mit finanzieller Unterstützung des