Mein Kind benötigt Unterstützung – welche Förderung ist möglich?

Expert:innenberatung zum Thema Sonderpädagogische Förderung

Kinderbetreuung und sonderpädagogische Förderung:

  • Welche Möglichkeiten und Formen der Begleitung von Kindergartenkindern mit Behinderungen und sonderpädagogischem Förderbedarf gibt es in Graz?
  • An wen wende ich mich, wenn mein Kind sonderpädagogischen Förderbedarf hat?
  • Welche Unterstützungsmöglichkeiten kann ich beantragen?
  • Vorgehensweise bei der Anmeldung für das nächste Kindergartenjahr (2023/24)

Expertinnen beraten:

  • Beate Schriebl – Integrative Zusatzbetreuung (IZB) – Stadt Graz
  • Heike Lernbeiß-Hütter – Heilpädagogischer Kindergarten Panoramagasse – Stadt Graz

Link zur Anmeldung  

Wann:  13. Dezember 2022 von 10.00 bis 13.00 Uhr

Wo:  Keesgasse 6, 8010 Graz, IBOBB-Space

Mein Kind ist anders, ich mache mir Sorgen

© AdobeStock/Silke Wedler
© AdobeStock/Silke Wedler

Beratung und Elterngruppe zum Thema Sorgen rund um Behinderung

Dieses Angebot soll Eltern und anderen Bezugspersonen einen Austausch ermöglichen und Empfehlungen für einen guten Umgang mit der beschriebenen Situation eröffnen. Ob Sie Eltern eines frühgeborenen Kindes sind, ob Sie eine Diagnose oder einen Verdacht auf eine Behinderung Ihres Kindes haben oder Ihnen schlicht dessen Entwicklung oder Verhalten Sorge bereitet. Hier sind Sie mit Ihren Fragen willkommen und können so vielleicht neues Zutrauen in und mögliche Chancen für Ihre Familie entdecken.

Offene Sprechstunde | Elterngruppe

Rainbows Webinare

„Eine schöne Bescherung!“ Weihnachten mit Kindern nach der Trennung

Wenn es in einer Familie zu einer Trennung oder Scheidung der Eltern kommt, ist das für die betroffenen Kinder ein großer Einschnitt. Die neue Lebenssituation löst Verunsicherung und Ängste aus.

Im Mittelpunkt stehen die Kinder. Was brauchen sie? Wie reagieren sie? Wie kann man ihnen helfen, mit der veränderten Familiensituation umzugehen? Wie schafft man einen glücklichen Neubeginn?

Termine:
Freitag, 25. November 2022, 16:00-17:30 Uhr
Mittwoch, 30. November 2022, 09:30-11:00 Uhr

Kosten: 14 €/Person
Der Link wird 1 Tag vor dem Webinar nach Einzahlung zugesandt. Storno ist bis 4 Tage vor dem Webinar möglich.

Anmeldung

„Miss you“: Weihnachten mit Kindern nach dem Tod eines Familienmitglieds

Wenn ein geliebtes Familienmitglied stirbt, so ist dies für alle Betroffenen eine zutiefst schmerzliche Erfahrung. Das Leben der ganzen Familie wird durcheinandergewirbelt. Kinder und Jugendliche leiden besonders darunter, weil die Erwachsenen durch ihre eigene Trauer und Unsicherheit oft „sprachlos“ sind.

Wenn Sie gerade selbst einen Verlust erlebt haben, so haben Sie die Möglichkeit sich zu informieren, Fragen zu stellen und Anregungen zu bekommen.

Im Mittelpunkt stehen die Kinder. Was brauchen sie? Wie reagieren sie? Wie kann man ihnen helfen, mit der neuen Familiensituation umzugehen? Wie stärkt man sie für ihr weiteres Leben?

Termine:
Montag, 5. Dezember 2022, 9:30-11:00 Uhr
Dienstag, 13. Dezember 2022, 14:30-16:00 Uhr

Kosten: 14 €/Person
Der Link wird 1 Tag vor dem Webinar nach Einzahlung zugesandt. Storno ist bis 4 Tage vor dem Webinar möglich.

Anmeldung

ZWEI UND MEHR-Elterntreffs ONLINE im November

Neben den bekannten ZWEI UND MEHR-Elterntreffs vor Ort, finden aktuell viele Veranstaltungen ONLINE statt.

ZWEI UND MEHR-Elterntreff online: „Ich spüre was, was du nicht spürst” – Hochsensible Kinder

„Sensibel zu sein, ist in unserer schnelllebigen Zeit eine große Herausforderung. Für Kinder und Jugendliche, die eine besonders empfängliche Reizwahrnehmung haben, kann der Alltag zu einer anstrengenden und belastenden Angelegenheit werden. Wie können Kinder nun im Alltag unterstützt werden? Das erforschen wir gemeinsam.

Termin: 17.11.2022, 19:00 Uhr

ZWEI UND MEHR-Elterntreff online: „Pausenlos vor dem Bildschirm” – Was tut sich in der Welt der Bildschirmspiele

„Videospiele sind nicht grundsätzlich gut oder schlecht für Kinder. Wie so oft geht es um einen sinnvollen Umgang.”
Inhalte:

  • was sich in der Welt der Videospiele tut
  • wo Eltern aufmerksam sein sollten
  • wann und warum Spiele wertvoll sind

Termin: 22.11.2022, 19:00 Uhr

ZWEI UND MEHR-Elterntreff online: „Mit Kindern über sensible Themen sprechen” – Aufklärung & Co.

„Es ist nicht immer leicht, spontan auf Kinderfragen zu antworten. Gerade wenn es um sensiblere Themen, wie Aufklärung, mediale Nachrichten über Gewalt und Kriminalität oder sehr private Inhalte geht. Hier ruhig zu bleiben und altersgerechte Erklärungen zu bieten, kann Eltern vor eine Herausforderung stellen.”

Termin: 23.11.2022, 19:30 Uhr

ZWEI UND MEHR-Elterntreff online: „Denn alles was dein Baby braucht bist du” – Minimalismus und Nachhaltigkeit von Anfang an

„Minimalismus bedeutet auch, gut mit den eigenen Ressourcen umzugehen.” (Anna Brachetti)

Inhalte:

  • alles rund um’s Stillen
  • bedürfnisorientierte Elternschaft
  • Vorteile von Co-Sleeping
  • Reflexion über Konsumverhalten
  • weniger Dinge, mehr Zeit

Termin: 24.11.2022, 18:00 Uhr

ZWEI UND MEHR-Elterntreff online: „Starke Väter für starke Kinder” – Eine Bindung für’s Leben

„Väter leisten einen aktiven Beitrag in der Begleitung ihrer Kinder. Der Spagat zwischen Beruf und Familie ist oftmals eine Gratwanderung um Allem gerecht zu werden. Doch wie sind die “modernen Väter”, was benötigen sie und welche wichtige Rolle kommt ihnen zu? Als das möchten wir gemeinsam herausfinden!”

Inhalte:

  • Bedeutung der Vater/Kind-Beziehung in der Entwicklung ihrer Kinder
  • Veränderungen in der Partnerschaft, die das Elternsein mit sich bringt
  • Erfahrungsaustausch

Termin: 25.11.2022, 19:00 Uhr

ZWEI UND MEHR-Elterntreff online: „Liebe, Sex und mehr“ – Wie sag ich’s meinem Kind?

„Wie Eltern zu einer gesunden und selbstbestimmten Sexualität ihrer Kinder beitragen können, besprechen wir gemeinsam in diesem Workshop.”

Inhalte:

  • Tipps für Gespräche über Sexualität mit Kindern und Jugendlichen
  • eigenes Wissen zu Körper, Zyklus, Pubertät, Verhütung auffrischen
  • aktuelle gesellschaftliche Debatten rund um Körper, Liebe, Identität, Sex aus jugendlicher Sicht
  • mit herausfordernden Situationen umgehen (Pornographie, Grenzüberschreitungen…)

Termin: 30.11.2022, 19:30 Uhr

Bitte um um verbindliche Anmeldung per Mail an info@finkenhof.family. Alle weiteren Details zur Online-Teilnahme werden per Mail übermittelt. 

Kolleg für Elementarpädagogik in der BAfEP Mureck

Kinder von 0 – 6 Jahren wissenschaftlich fundiert und praxiserprobt begleiten, betreuen, leiten, führen, anleiten und unterstützen stehen im Mittelpunkt dieser Ausbildung.
Qualifizierte Elementarpädagog:innen sind im Moment sowohl im städtischen als auch im ländlichen Bereich sehr gefragt. Von der Politik wurde in den letzten Jahren enorm viel Geld für den Ausbau der Einrichtungen in die Hand genommen. Viele Einrichtungen benötigen aber auch viel ausgebildetes Personal.

Die Ausbildung richtet sich an Menschen, die ein Interesse am Menschen selbst und vor allem an seinem Werden und Wachsen von 0-6 Jahren haben. Sie sind neugierig und offen gegenüber der Vielfalt des Menschseins und sind begeistert von der Art und Weise, wie sich Kinder die Welt zu eigen machen und sie sich an die Welt annähern und sich die Welt passend machen.

Qualifiziert für die Ausbildung im Kolleg ist man, wenn man entweder die Matura oder Berufsreifeprüfung erfolgreich abgelegt oder alternativ eine Studienberechtigungsprüfung an der BAfEP gemacht hat. 

Weiters müssen Kandidat:innen eine Eignungsprüfung in den Bereichen, Musik, Bildnerisches Gestalten und Werken, sowie Bewegungserziehung und Kommunikation an der BAfEP ablegen.

Der nächste Lehrgang beginnt am 27. Februar 2023 und es gibt noch freie Plätze!
Nähere Infos finden Sie auf der BAFEP-Website: bafep-mureck.at  (KOLLEG)

Kontakt:

E-Mail: evelyn.altenburger@bafep-mureck.at

Telefon: 05 0248 081 100 BAfEP

                05 0248 081 210 AV

Website: bafep-mureck.at

Neue Kurse im EKIZ Graz ab November

Ganz im Zeichen von Emmi Pikler stehen die November-Veranstaltungsangebote des Eltern-Kind-Zentrums Graz

Neu dabei ist der Babyraum für Babys von 3-7 Monaten. Mit diesem und dem Kurs “Von Anfang an” in dem Eltern an die Begleitung von Babys nach Emmi Pikler herangeführt werden, wird eine Begleitung im Rahmen der Pikler-Pädagogik von Geburt an geboten.
Auch die Spielräume nach Emmi-Pikler ab 6 Monaten starten vormittags wieder im November. Für Kinder ab dem freien Gehen und nachmittags starten die nächsten Kurse im Jänner.
Anmeldung bereits möglich!

Mehr über das EKIZ Graz erfahren

Freie Plätze – Ausbildung Kinderbetreuer:in und Tageseltern

Die Volkshilfe Steiermark startet mit November 2022 eine Ausbildung zur Kinderbetreuer:in und Tageseltern in Graz. Es gibt noch ein paar freie Restplätze – schnell sein lohnt sich also!

Kursstart: 11.11. 2022 (Ende: 05.07.2023)
Kurszeiten: Fr 14:00-21:00, Sa 09:00-16:00

Kursgebühr: EUR 1.990,– inkl. Kursunterlagen, Prüfungs- und Bearbeitungsgebühren

Alle weiteren Infos zum Kurs sowie die Anmeldeunterlagen zum Download gibt’s HIER!

Grazer Fonds für Aufstieg und Entwicklung

FÖRDERUNG BIS ZU 2.500€ FÜR BERUFLICHE WEITERBILDUNG

Ausführliche Informationen zu den Antragsvoraussetzungen und dem Förderprozess gibt
es telefonisch unter +43 664 60177 3333 und im
Internet unter graz.at/grafo
Förderungszeitraum: 01.07.2022 – 05.06.2023

Der 9. AK-Kinderbetreuungsatlas ist online

Erneut hat die Arbeiterkammer Steiermark die Kinderdrehscheibe mit der Erstellung des Kinderbetreuungsatlasses beauftragt. Den AK-Kinderbetreuungsatlas gibt es wieder in digitaler, interaktiver und ausgebauter Form. Unter kinderbetreuungsatlas.akstmk.at können alle Details zu den einzelnen Gemeinden abgerufen werden.

AK Pressekonferenz “Kinderbetreuungsatlas” 2022 Kinder, Betreuung, Kindergärten, Josef Pesserl Gernot Eder photography 2022 08.09.2022

Kinderbetreuung in der Steiermark: Personalnot ist das große Thema

Der 9. Kinderbetreuungsatlas der AK Steiermark zeigt vereinzelte Verbesserungen auf – doch diese werden vom zunehmenden Mangel an Betreuungspersonal überschattet. Schlechte Bezahlung und Arbeitsbedingungen führen zu einer dramatischen Personalsituation.


ZWEI UND MEHR-Elterntreff online: „Schoßgeflüster“ – Der weibliche Beckenboden als Kraft- und Lustzentrum

„Der weibliche Beckenboden ist DIE geheime Superkraft der Frau, wenn es um eine sinnlich gelebte Weiblichkeit und eine erfüllte Sexualität geht. Facettenreicher und ganzheitlicher Impulsvortrag für ein lustvolles Frau sein.”

Inhalte:

  • MediFacts zum Beckenboden – Die 3 Schichten und das knöcherne Becken
  • Der Beckenboden aus Yogischer Sicht
  • Beckenboden & Sexualität


Referentin:
Elisabeth Tauss, MA, Diplomierte Sozialpädagogin, Gesundheitspädagogin, Frau_Freinatur

Termin:
Online-Veranstaltung des EKIZ Deutschlandsberg in Kooperation mit ZWEI UND MEHR
am 11.10.2022, 19:00-20:30 Uhr
Tel: 0676/5635308
E-Mail: team@ekiz-deutschlandsberg.at
Web: http://www.ekiz-deutschlandsberg.at/ekiz/

Die Veranstaltung ist kostenfrei für alle (werdenden) Eltern, Bezugspersonen und Interessierten und wird nach angemeldetem Bedarf (spätestens eine Woche vor der Veranstaltung) in Gebärdensprache übersetzt.

Bitte um verbindliche Anmeldung per Mail an team@ekiz-deutschlandsberg.at, alle weiteren Details zur Online-Teilnahme werden per Mail übermittelt. 

ZWEI UND MEHR-Elterntreff online: „Papa, was hat denn die Oma?” – Kindern Demenz erklären

„Wenn der Verstand überhaupt nicht mehr versteht worum es geht, dann ist es eine Herzensangelegenheit.” (Visual Statements ®)

Referentin:
Christina Schwarzenberger, Dipl. Kindergesundheits- & Ernährungstrainerin

Inhalt:

  • Emotionen für die ganze Familie
  • Mögliche Krankheitsbilder
  • Wie spreche ich mit Kindern über Demenz?

Termin:
19.10.2022, 19:30-21:00 Uhr
ONLINE-Veranstaltung des Familien- und Begegnungszentrums Finkenhof in Kooperation mit dem Senior*innen- und Pensionist*innenverein und ZWEI UND MEHR
Tel: 0660/2106181
E-Mail: info@finkenhof.family
Web: https://www.finkenhof.family/

Die Veranstaltung ist kostenfrei für alle (werdenden) Eltern, Bezugspersonen und Interessierten und wird nach angemeldetem Bedarf (spätestens eine Woche vor der Veranstaltung) in Gebärdensprache übersetzt.

Bitte um um verbindliche Anmeldung per Mail an info@finkenhof.family. Alle weiteren Details zur Online-Teilnahme werden per Mail übermittelt. 

“Platz? Da! – Kinderbildungs- und Betreuungseinrichtungen Steiermark 2022”

Bestellen Sie unsere Broschüre kostenlos!

Sie finden darin die wichtigsten Informationen über alle bestehenden Kinderbildungseinrichtungen und Kinderbetreuungseinrichtungen, flexible Angebote und Ferienanbieterinnen und Ferienanbieter für die ganze Steiermark.

Bestellung unter kinderdrehscheibe@stmk.volkshilfe.at

Gratis Nachhilfe für ALLE !

Die schulische und berufliche Zukunft von  Kindern soll nicht an einem Schulfach scheitern.
Und an zu teurer Nachhilfe schon gar nicht! Bildungschancen sind in Österreich nicht gleich verteilt. Weil der schulische Erfolg und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten oft vom Einkommen der Eltern abhängig sind, haben wir ein kostenloses Nachhilfe-Angebot ins Leben gerufen.

Wir möchten mit dem wirkungsstarken Erfolgsprojekt „P3 – Gratis Nachhilfe für Alle“ Eltern finaziell entlasten und den Kids Bildungs- und Berufschancen eröffnen. Seit 2017 unterstützen wir gemeinsam mit ehrenamtlichen Nachhilfe-Lehrer*innen Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren in den Mathe, Deutsch und Englisch in Graz. Finanziert wird das Projekt durch Spenden und  Förderungen der Stadt Graz.

In ganz Graz sind Standorte verteilt an dem die Kinder mit unseren Nachhilfe-LehrerInnen in Kleingruppen miteinander lernen und auch wieder den Spass am Lernen wieder entdecken. Das herzerwärmende Feedback unserer Kinder ist überwältigend und die Nachfrage  sehr groß. LehrerInnen und SchülerInnen werden auch im kommenden Schuljahr wieder an einer strahlenden schulischen und beruflichen Zukunft arbeiten!

Für ELTERN: Sie möchten ihr Kind anmelden?

– Keine schlechten Noten mehr
– Gratis Nachhilfe für Kinder von 10 bis 14 Jahren
– an mehreren Grazer Standorten
– langfristige Unterstützung  (keine Hausaufgabenhilfe)
– 1 mal pro Woche für 2,5 Stunden
– Kleingruppen maximal 4 bis 5 Kinder
– Mathe, Deutsch und Englisch

Liebe Eltern, melden Sie sich jetzt hier an und sichern sie Ihrem Kind den Platz in der GRATIS NACHHILFE!

ProjektmitarbeiterInnen koordinieren nach Ihrer schriftlichen Anmeldung und den ausgefüllten Formularen alles weitere. Natürlich nehmen wir die aktuelle Coronavirus sehr ernst und unsere Lernstandorte sind mit den höchsten Sicherheitsvorkehrungen versehen. Damit die Qualität gesichert ist, sorgen wir dafür, dass für maximal vier Schüler*innen mindestens ein/e Nachhilfe-LehrerIn bereit steht.

ZUR ANMELDUNG > HIER KLICKEN  >>

Für Pädagog*innen: Nachhilfe-Lehrer*innen gesucht

Wir sind immer wieder auf der Suche nach ehrenamtlichen Nachhilfe-Lehrer*innen, die uns regelmäßig ein Mal pro Woche unterstützen wollen.

Unser Nachhilfe-Team besteht aus Mitarbeiter*innen der bit group, Lehramtsstudierenden oder anderen Freiwilligen, die sich ehrenamtlich engagieren. Uns alle vereint, dass wir für das Projekt brennen.

MEHR INFOS > HIER KLICKEN  >>

Kostenlose Plattform für Babysitter:innen und Kurzzeitbetreuer:innen

Sie möchten als Babysitterin oder als Babysitter arbeiten?

Vielleicht dachten Sie schon des Öfteren daran, in Ihrer Freizeit als Babysitter:in zu arbeiten?

Sie sind volljährig, studieren oder gehen einer anderen Tätigkeit nach und haben in der Vergangenheit schon mehrmals daran gedacht, sich als Babysitter:in etwas dazu zu verdienen?

Die Tätigkeit einer Babysitterin oder eines Babysitters ist sehr bereichernd – die Welt aus der Sicht von Kindern zu betrachten, mit ihnen zu spielen, zu sprechen, sie vielleicht bei der Hausaufgabe zu unterstützen kann sehr erfüllend sein.

Melden Sie sich bei Interesse an einer kostenlosen Aufnahme in unseren Babysitter:innen Pool gerne unter: kinderdrehscheibe@stmk.volkshilfe.at

Folgende Dokumente werden benötigt:
– Meldezettel
– Lichtbildausweis
– unterschriebenes Anmeldeformular (siehe unten)
– evtl. ein Foto

Hier können Sie sich das Anmeldeformular unkompliziert herunterladen:

Die vollständigen Dokumente schicken Sie uns bitte an kinderdrehscheibe@stmk.volkshilfe.at!

Niederschwelliger Kommunikationskurs

im Rahmen des Projekts „W.Orte“

Kursstart: 5.12.2022

Der niederschwellige Kommunikationskurs ist für alle Menschen ab 18 Jahren.
Die Anmeldung ist noch möglich!
Mit Kinderbetreuung!
Nähere Infos unter office@ikemba.at oder 0650/2245839.

Infos zum Projekt
Flyer

Kontakt:
Verein IKEMBA
Burggasse 4 (2. Stock)
A-8010 Graz
Home – IKEMBA

Mit finanzieller Unterstützung des