Anna küsst den Frosch und Paul zähmt die Monster (oder umgekehrt)

Zurück

Einzel- und Gruppenangebote für Kinder und Eltern/Bezugspersonen

Sie machen sich als Mutter oder Vater (Familienangehörige/r) Sorgen, ob die im Elternhaus erlebte Gewalt Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes hat.

Ihr Kind schläft schlecht, ist ängstlich, zieht sich zurück, rastet schnell aus…? All das können Folgen von erlebter Gewalt sein. Damit Kinder das Erlebte gut verarbeiten können, brauchen sie Unterstützung.

Die belastenden Erfahrungen wirken sich je nach Entwicklungsstand des Kindes unterschiedlich aus. Im Vorschulalter wird Gewalt als existentielle Bedrohung erlebt, Kinder sind in diesem Alter ihren Ängsten stark ausgesetzt, sie werden zwischen Allmachts- und Ohnmachtsgefühlen hin und her geworfen.

Im Rahmen des Gruppenangebotes können gerade Kinder viel voneinander lernen und profitieren. Das Gefühl in einer Gruppe aufgehoben zu sein, wo dazuzugehören, kann immens zum Heilungsprozess beitragen. Auch das Sichtbarmachen von Gemeinsamkeiten und Unterschieden der GruppenteilnehmerInnen kann eine wirksame Technik sein.

Die individuellen Bedürfnisse jedes Kindes sollten ganz besonders berücksichtigt werden. Die Zusammenarbeit mit dem sozial verlässlichen und schützenden Bezugssystem der Kinder ist unverzichtbar.

Ziele

  • Kinder in ihren Gewalterfahrungen zu entlasten
  • Isolation und Schweigegebot zu durchbrechen
  • ein soziales Netz aufzuzeigen / aufzubauen
  • und den Übergang in andere Hilfesysteme zu erleichtern
  • die psychische Situation der Kinder zu stabilisieren
  • Selbstbewusstsein und Ausdrucksmöglichkeiten zu stärken
  • und Zugang zu Gefühlen und Ressourcen zu fördern

Zeitraum:

Das Gruppenangebot wird an fünf Terminen hintereinander angeboten, um so die Gruppe stabil und konstant zu halten.

Altersgruppe:

8 – 10 Jahre

Kontakt:

Verein Hilfe für Kinder und Eltern, Kinderschutz-Zentrum Graz und Graz-Umgebung
Griesplatz 32, 8020 Graz
Tel: 0316/83 19 41 Fax: DW 6
Email: graz@kinderschutz-zentrum.at
Homepage: www.kinderschutz-zentrum.at

Telefonische Erreichbarkeit:
Mo und Mi von 11 Uhr bis 13 Uhr und 15 Uhr bis 17 Uhr
Di und Do von 15 Uhr bis 17 Uhr

Zurück

Mit finanzieller Unterstützung des