Neuigkeiten und Veranstaltungen

Verpflichtendes Kinderbetreuungsjahr!

Für das Kinderbetreuungsjahr 2019/2020 ergehen bereits jetzt folgende Informationen:

Alle Eltern, deren Kinder im Zeitraum vom 1.9.2013 bis einschließlich 31.8.2014 geboren sind, sind verpflichtet, bis
30. April 2019 der Hauptwohnsitzgemeinde des Kindes bekanntzugeben, welche Kinderbetreuungseinrichtung ihr Kind im Kinderbetreuungsjahr 2019/2020 besuchen wird.

Die Eltern können frei wählen, welche Einrichtung ihr Kind besucht. Auch wenn das Kind derzeit bereits eine Kinderbetreuungseinrichtung besucht, ist diese Meldung zu erstatten. Sie ist nur dann nicht erforderlich, wenn das Kind eine Einrichtung der eigenen Wohnsitzgemeinde besuchen wird, z.B. den Gemeindekindergarten der Wohnsitzgemeinde.

Der Besuch einer privaten Kinderbetreuungseinrichtung ist jedenfalls der Wohnsitzgemeinde zu melden. Die Eltern können bis spätestens 30. April 2019 auch einen Antrag auf Zuweisung eines Platzes bei der Wohnsitzgemeinde stellen.

Achtung Sonderfall Graz:

Auf Grund der Organisation der Kinderbetreuung in Graz gilt hier Folgendes:
• Eltern, deren Kinder mit Hauptwohnsitz Graz eine Kinderbetreuungseinrichtung in Graz (egal ob öffentlich oder privat) besuchen, brauchen sich nirgends melden, da diese Kinder in einer zentralen Datenbank erfasst werden.
• Eltern, deren Kinder mit Hauptwohnsitz Graz eine Kinderbetreuungseinrichtung außerhalb von Graz besuchen, müssen die geforderte Meldung bei der Abteilung für Bildung und Integration der Stadt Graz, Keesgasse 6, 8011 Graz, Tel.: 0316/872-7474, E-Mail: abiservice@stadt.graz.at, erstatten.

Alle Informationen zum verpflichtenden Kinderbetreuungsjahr sind auch im Internet unter: https://www.verwaltung.steiermark.at/cms/beitrag/11810085/74836266/ abrufbar. Auch das Musterformular für die Meldung an die Hauptwohnsitzgemeinde ist dort zu finden.

Mit finanzieller Unterstützung des


Arbeitsmarktservice Steiermark

 

Land Steiermark

 


 
 
Zum Seitenanfang